Sedus trauert um Holger Jahnke

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sedus Stoll Gruppe trauern um Holger Jahnke, Vorstandssprecher und Vorstand Marketing und Vertrieb der Sedus Stoll AG. der am  10. November 2020 plötzlich und unerwartet im Alter von 55 Jahren verstarb.

Mit dem Tod von Holger Jahnke verliert Sedus einen geschätzten Vorstand und einen engagierten Kollegen, der im Rahmen übergeordneter Funktionen auch stets die Interessen der gesamten Büromöbelbranche vertrat.

Ob als stellvertretender Vorsitzender des IBA (Industrieverband Büro und Arbeitswelt  e. V.), Mitglied des Fachbeirats der KölnMesse oder Mitglied der IHK Vollversammlung –Holger Jahnke bereicherte sein Umfeld mit seinem Ideenreichtum und seinem Sachverstand aus über 30 Jahren Branchenerfahrung.

Nach seinem BWL-Studium begann seine Karriere als Vertriebsleiter und später als Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei der Klöber GmbH, die seit dem Jahr 1999 auch zur Sedus Stoll Gruppe gehört.

Nach weiteren Führungspositionen bei den Büromöbelherstellern Wilkhahn und Dauphin übernahm Holger Jahnke im Jahr 2012 die Vorstandsaufgaben der Bereiche Marketing und Vertrieb bei der Sedus Stoll AG und wurde im Jahr 2017 vom Aufsichtsrat zu deren Sprecher ernannt.

Holger Jahnke hat sich tagtäglich mit hohem Wissen und Engagement und tiefer Leidenschaft für die Belegschaft und das Unternehmen eingesetzt. Die gelebte Verbundenheit mit allen Kunden hatte für ihn einen besonders hohen Stellenwert.  
Er wird für Sedus und die gesamte Branche ein besonderes Vorbild bleiben.

Dr. Klaus Eisele für den Aufsichtsrat
und die Vorstände Daniel Kittner und Cornel Spohn

im Namen der gesamten Belegschaft der Sedus Stoll Gruppe