Datenschutzerklärung

1. Einführung und Allgemeine Bedingungen

Sehr geehrte Besucher, wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Informationsangebot und über Ihre Aufmerksamkeit. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ist uns sehr wichtig. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf unseren Umgang mit personenbezogener Daten, die wir über jede von der Sedus Stoll AG oder der Sedus Systems GmbH (nachfolgend „Sedus“) verantwortete Webseite, die einen Link zu dieser Datenschutzerklärung enthält, erheben, verarbeiten oder nutzen. In dieser Datenschutzerklärung geht es um die personenbezogenen Daten von Kunden, Interessenten, Bewerbern oder Besuchern.

Sedus sieht sich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf natürliche Personen beziehen und einer Person zugeordnet werden können (z.B. Ihr Name, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse). Wenn Sie solche Informationen preisgeben, sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre Informationen unter Einhaltung aller Gesetze zu nutzen, die sich auf den Schutz personenbezogener Daten beziehen. Die folgende Datenschutzerklärung erfüllt die Voraussetzungen des Art. 13 DS-GVO zur Information betroffener Personen über die Datenverarbeitung, Sedus-Webseiten können Links zu Websites enthalten, die von fremden Unternehmen besessen und betrieben werden und nicht unter diese Datenschutzerklärung fallen. Für diese gelten gesonderte Datenschutzbestimmungen der betreffenden Website Betreiber. 

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz Grundverordnung:

Sedus Stoll Aktiengesellschaft
Christof-Stoll-Straße 1
79804 Dogern
( ehemalige Gewerbestraße 2, 79804 Dogern ) 
Deutschland
Tel.: +49 (7751) 84 - 0
Fax: +49 (7751) 84 - 310
E-Mail: sedus(a)sedus.com
Internet: www.sedus.com

Die vollständigen Angaben finden Sie hier: http://www.sedus.com/de/meta/impressum/

3. ANWENDUNGSBEREICH DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Unter der Verarbeitung personenbezogener Daten versteht der Gesetzgeber Tätigkeiten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung personenbezogener Daten.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

In dieser Datenschutzerklärung geht es um die personenbezogenen Daten von Kunden, Interessenten, Bewerbern oder Besuchern.

Diese Datenschutzerklärung gilt sowohl für diese Webseite sedus.com als auch für die weiteren Webseiten PartnerNET,  Basket,  se:joy, sedus ergo Plus, den Blog What's Up und das Bewerberportal. 

 

3.1. Erhebung und Verarbeitung von Daten bei Ihren Besuchen auf unserer Webseite

Beim Besuch unserer Webseite speichert der Webserver in Server-Log Files, die von Ihrem Browser automatisch an uns übermittelt werden, immer die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet-Dienste-Anbieter zugewiesen wurde, die Website, von der Sie kommen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, die übertragene Datenmengen, die Kennung Ihres Webbrowsers, Zeitpunkt Ihres Besuches und weitere Informationen über Ihre Zugangsgeräte. Diese Daten werden in einem Serverprotokoll ausschließlich zu statistischen Zwecken gespeichert, um z.B. die Website und ihre Inhalte einschließlich der Sicherheit zu verbessern.

3.2. Erhebung und Verarbeitung von Daten bei Ihrem Besuch im Sedus PartnerNET

Wenn Sie auf das Portal PartnerNET zugreifen bzw. sich dort anmelden oder über das Registrierungssystem ein Konto einrichten, erhalten wir unter Umständen personenbezogene Daten und dienstliche Kontaktdaten von Ihnen. Das können Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift, Ihr Land, Ihre Telefon-, Fax- oder Kundennummer sowie Daten sein, die wir über Ihre Nutzung von Sedus-Services erfasst haben. Ihre personenbezogenen Daten werden erfasst, um Ihnen die Nutzung unseres Portals PartnerNET ermöglichen zu können. Wir prüfen Ihre Daten und schalten Ihr Konto frei. 

3.3. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Online-Basket

Angemeldete und registrierte Nutzer erhalten Zugang zum Online-Basket. Der Online-Basket ist ein interaktives Tool, welches unseren gewerblichen Kunden ermöglicht, Büromöbelartikel von Sedus für Ihre Endkunden frei zu konfigurieren, anzubieten und zu bestellen. Dabei werden personenbezogene Daten Ihrer Kunden erhoben, soweit diese für die Bestellung notwendig sind (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse). Im Online-Basket werden die angegebenen Kundendaten nur temporär, d.h. nur für die Sitzungsdauer gespeichert und bei der Abmeldung vom Portal gelöscht.

Soll die Bestellung bei der nächsten Sitzung fortgesetzt werden, können Sie optional ihre projekt- und endkundenbezogenen Daten, Anfragen und Angebote bei Microsoft OneDrive speichern. Hierfür müssen Sie über ein entsprechendes Konto verfügen. Da Sie dabei das PartnerNET verlassen, ist hierfür eine Anmeldung mit einem vorher eingerichteten Microsoft-Konto oder einem Konto eines von Microsoft ausgewählten Partners bei OneDrive notwendig. Sobald Sie sich bei OneDrive anmelden und Ihre Daten dort speichern, gelten die für das Microsoft-Konto und für OneDrive gültige Datenschutzbestimmungen von Microsoft. Microsoft OneDrive ist kein Angebot von Sedus. Sie können den Online Basket nutzen, ohne sich bei Microsoft OneDrive bzw. bei Microsoft zu registrieren. Eine Speicherung der Daten ist dann allerdings nicht möglich. Sie können aber individuell konfigurierte Angebote jederzeit ausdrucken oder als PDF-Datei speichern. 

3.4. Jetzt Kaufen-Schaltfläche

Wir stellen Ihnen auf unserer Webseite eine Auswahl verschiedener Onlinehändler zur Verfügung, die sie über eine Verlinkung von unserer Webseite erreichen können. Die Verlinkung erfolgt über eine "Jetzt kaufen"-Schaltfläche oder über ein Shoplogo des jeweiligen Onlinehändlers. Wenn sie auf die Verlinkung klicken, wird unser Partner - Commerce Connector – für einen begrenzten Zeitraum (gewöhnlich 7 Tage) ein Cookie auf ihrem Endgerät speichern. Falls sie innerhalb dieses Zeitraumes einen Einkauf bei diesem Onlinehändler tätigen, kann Commerce Connector auf das Cookie zugreifen, um Informationen über Ihren Einkauf bei dem Onlinehändler zu erhalten, sobald sie auf die Bestellbestätigungsseite des Onlinehändlers gelangen.

Commerce Connector erhält keine persönlichen Informationen, anhand derer Sie identifiziert werden können, sondern lediglich eine singuläre Cookie Nummer. Commerce Connector nutzt die erlangten Einkaufsinformationen zur Erstellung anonymisierter Verkaufsstatistiken unserer Produkte, die über die Verlinkung verkauft wurden und stellt uns anschließend diese Statistik zur Verfügung.

4. In welchen Fällen nimmt Sedus Kontakt zu Ihnen auf?

Sedus kann Sie kontaktieren:

  • im Zusammenhang mit Service & Support, für den Sie sich angemeldet haben, um zu gewährleisten, dass Sedus Ihnen die Dienstleistungen bereitstellen kann;
  • im Zusammenhang mit etwaiger Korrespondenz, die wir von Ihnen erhalten, bzw. Kommentaren oder Beanstandungen zu Produkten oder Dienstleistungen von Sedus;
  • im Zusammenhang mit von Ihnen genutzten personalisierten Services;
  • um Sie zur Teilnahme an Umfragen zu Sedus Services einzuladen (die Teilnahme selbst ist immer freiwillig);
  • zu Marketingzwecken, d. h. Newsletter- und Posting-Services, wenn Sie dem zuvor ausdrücklich zugestimmt haben.

5. Wofür verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten - und auf Basis welcher Rechtsgrundlage

Vertragserfüllung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um unsere Verträge erfüllen zu können. Das gilt ebenso für Angaben, die Sie uns gegenüber im Rahmen vorvertraglicher Korrespondenz machen. Die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung hängen vom jeweiligen Produkt und dem gestellten Antrag ab und können auch genutzt werden, um Ihren Bedarf zu analysieren und zu überprüfen, welche Produkte und Dienstleistungen für Sie in Frage kommen. Ebenfalls werden ihre Daten innerhalb der Sedus Firmengruppe, sowie auch an externe Montagedienstleister und Speditionen zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtung weitergegeben.

Anbieten von Waren- und Dienstleistungen

Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls, um prüfen zu können, ob und welche Produkte und Dienstleistungen wir Ihnen anbieten können und dürfen.

Einzelheiten zu den jeweiligen Zwecken der Datenverarbeitung können Sie den Vertragsunterlagen und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen.

Durchführung des Bewerbungsverfahrens

Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung übersandt haben, um zu prüfen, ob Ihre fachlichen Qualifikationen für die ausgeschriebene Stelle geeignet sind. Wir nutzen Ihre Informationen lediglich für das Bewerbungsverfahren und überführen diese bei einem Vertragsschluss in Ihre Personalakte. Falls es nicht zu einer Übereinkunft kommen sollte, werden Ihre Informationen nach 6 Monaten gelöscht bzw. vernichtet. Wir werden Ihre Bewerberinformationen für keine anderen Zwecke verwenden als für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Es sei denn, Sie haben der weiteren Nutzung zugestimmt.

Nach Interessenabwägung:

Wir verbessern unsere Dienstleistungen und bieten Ihnen passende Produkte an

Zur Stärkung und Optimierung der Kundenbeziehung

Im Rahmen unseres Bestrebens, unsere Beziehung zu Ihnen kontinuierlich zu optimieren, bitten wir Sie gelegentlich, an unseren Kundenbefragungen teilzunehmen. Die Ergebnisse der Umfragen dienen dazu, unsere Produkte und Dienstleistungen noch besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Datenverarbeitung und -analyse zu Marketingzwecken

Ihre Bedürfnisse sind uns wichtig, und wir versuchen, Ihnen Informationen zu Produkten und Dienstleistungen zu geben, die genau zu Ihnen passen. Dafür verwenden wir die Erkenntnisse aus unserer gemeinsamen Geschäftsbeziehung sowie aus der Marktforschung. Wesentliches Ziel ist dabei die Anpassung unserer Produktvorschläge an Ihre Bedürfnisse. In diesem Zusammenhang garantieren wir, dass wir die Daten immer in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht verarbeiten. Wichtig: Sie können jederzeit der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesem Zweck widersprechen.

Was analysieren und verarbeiten wir konkret?

·         Ergebnisse unserer Marketingaktionen, um die Effizienz und Relevanz unserer Kampagnen zu messen;

·         Informationen aus Ihren Besuchen auf unserer Webseite;

·         Wir analysieren den möglichen Bedarf unserer Produkte und Dienstleistungen.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, sich über unsere Internetseite für unseren Newsletter anzumelden. Zum Versand benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse, Land und Sprache alle sonstigen Angaben sind freiwillig. Erst nach erfolgreichem Abschluss eines -Opt-In-Verfahrens erhalten Sie unseren Newsletter zugesandt. Sie haben zu jedem Zeitpunkt das Recht, Ihre Einwilligungserklärung einzusehen oder den Newsletter abzubestellen. Entsprechende Links sind in jedem Begleitschreiben zu unserem Newsletter implementiert. Im Falle einer Abbestellung unseres Newsletters werden wir Ihre Kontaktdaten unverzüglich in unserer Newsletter-Verteilerliste sperren.

An die Wirksamkeit einer elektronischen Einwilligung, wie sie für die Anmeldung zum Newsletter zum Einsatz kommt, stellt der Gesetzgeber bestimmte Anforderungen. Dazu gehört auch die Protokollierung Ihrer Einwilligungserklärung. Wir protokollieren daher Datum und Uhrzeit der Einwilligung, den Text der Einwilligungserklärung, die Tatsache, ob die Checkbox ausgewählt wurde, Ihre E-Mail-Adresse sowie alle weiteren freiwilligen Angaben. Wir protokollieren ebenfalls Datum und Uhrzeit des Klicks auf den Bestätigungslink sowie den Link in der Bestätigungs-E-Mail. Diese Angaben erheben wir ausschließlich, um den gesetzlichen Verpflichtungen zu entsprechen.

Aufgrund Ihrer Einwilligung

Sofern Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere konkretisierte Zwecke eingewilligt haben, ist die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zulässig. Sie können diese Einwilligung mit Blick auf die Zukunft jederzeit widerrufen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen (Kosten Ihres Internet-Anschlusses) entstehen. Der Widerruf der Einwilligung berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitungen.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse

Als Unternehmen unterliegen wir den unterschiedlichsten gesetzlichen Anforderungen (bspw. aus der Steuergesetzgebung). Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten.

Mitunter greift Sedus zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jedoch auf Drittanbieter zurück, z. B. um bestimmte Analysen (vgl. Ziff. 7 Technologien) durchzuführen oder Speicherplatz oder Serverkapazitäten für unser Webhosting und/oder Applikation zu mieten. Sedus verpflichtet diese Drittanbieter wie alle beauftragten Datenverarbeiter, sich streng an unsere Anweisungen zu halten. Sedus unterhält mit allen Anbietern entsprechende Vereinbarungen über die in Auftrag gegebene Datenverarbeitung Artikel 28 der DSGVO. Bei einer Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU/EWR stellen wir durch vertragliche Vereinbarung auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln ein angemessenes, dem europäischen Datenschutz adäquates Datenschutzniveau im Drittstaat sicher. 

6. Browser-Cookies

Ein „Cookie“ – auch geläufig unter der Bezeichnung „Web-Cookie“ oder „Browser-Cookie“ – ist eine Datei mit einer kleinen Datenmenge, die häufig eine eindeutige Kennung umfasst, die an Ihren Computer, Ihr Tablet oder Ihr Mobiltelefon geschickt und dort automatisch gespeichert wird, wenn Sie eine Website besuchen. Jede Website kann ein eigenes Cookie an Ihren Webbrowser senden, wenn dessen Einstellungen dies zulassen. Die meisten modernen Browser unterstützen Cookies, geben dem Nutzer aber die Möglichkeit, sie zu deaktivieren. Sie können festlegen, dass Ihr Browser alle Cookies ablehnt oder eine Meldung anzeigt, wenn ein Cookie gesendet wird. Einige der Funktionen oder Dienste auf unseren Sites funktionieren ohne Cookies allerdings nicht uneingeschränkt.

Auf Sedus-Websites speichern Cookies Informationen über Ihre Online-Präferenzen und ermöglichen uns so, unsere Websites auf Ihre Interessen zuzuschneiden. Zudem nutzen wir Cookies, um die Qualität unseres Services kontinuierlich zu verbessern und zu ermitteln, wie unsere Websites genutzt werden. Dazu speichern wir die Präferenzen des Nutzers in Cookies und verfolgen Trends und Muster in der Navigation der Besucher unserer Websites.

Es gibt verschiedene Arten von Cookies.
Session Cookies: Session Cookies eines Nutzers für eine Website existieren nur im Arbeitsspeicher und nur solange sich der Nutzer auf der Website befindet. Wird bei der Erstellung des Cookies kein Ablaufdatum oder Gültigkeitszeitraum festgelegt, wird nur ein Session Cookie erzeugt. Webbrowser löschen Session Cookies normalerweise, wenn der Nutzer den Browser schließt.

Persistente Cookies: Persistente Cookies existieren über die Dauer der Sitzung hinaus. Wurde für ein persistentes Cookie beispielsweise ein maximales Alter von 1 Jahr festgelegt, wird innerhalb dieses Jahres der in diesem Cookie festgelegte Anfangswert immer an den Server gesendet, wenn der Nutzer diesen Server besucht. Damit lässt sich aufzeichnen, wie der Benutzer ursprünglich zu dieser Website kam. Aus diesem Grund werden persistente Cookies auch als Tracking Cookies bezeichnet.

Third-Party-Cookies können wir verwenden, um mithilfe von Webstatistik-Fremdanbietern Nutzertrends und -muster zu ermitteln. Third-Party-Cookies sind Cookies, die anderen Domänen angehören als der, die in der Adressleiste des Browsers angezeigt wird. Webseiten können Inhalte von Domänen Dritter enthalten (z.B. Bannerwerbung). Das ermöglicht es, den Browsing-Verlauf des Nutzers nachzuverfolgen. Von Third-Party-Cookies gesammelte Daten werden von ihren jeweiligen Anbietern im Auftrag von Sedus als Datenverantwortlichem verarbeitet. Die Third-Party-Cookies auf der Sedus-Website werden ausschließlich von Sedus-Websites und vom Webstatistik-Anbieter genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Datenschutz-Einstellungen der meisten modernen Browser ermöglichen die Blockierung von Third-Party-Tracking-Cookies (siehe dazu Abschnitt 7). 

7. Technologie

Sedus nutzt Internet-Technologien (z. B. Cookies, Java Script) ausschließlich dafür, Ihnen die Arbeit mit Internetanwendungen zu erleichtern. Google Analytics (Webanalyse-Service) wird von uns genutzt, um den Inhalt dieser Website zu analysieren, Berichte zur Aktivität auf der Website für den Betreiber der Website zu erzeugen und dem Website-Betreiber weitere Dienste in Bezug auf die Website-Aktivität und die Internetnutzung bereitzustellen. Dazu werden für Sedus Berichte über Ihre Website-Aktivitäten zusammengestellt, damit Sedus seine Internetangebote auf Ihren Bedarf zuschneiden kann.

Die gesammelten Daten werden lediglich zu statistischen Zwecken und in anonymisierter Form analysiert. Dazu kürzt Google Analytics die IP-Adressen vor ihrer Übermittlung. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Website die Google-Erweiterung „gat._anonymizaIp();“ nutzt. Diese gewährleistet, dass IP-Adressen anonym erfasst werden (IP-Anonymisierung). Google verknüpft Ihre gekürzte IP-Adresse nicht mit anderen Google-Daten.

Einer weiteren Tracking-Analyse können Sie jederzeit widersprechen. Zudem können Sie das Sammeln der vom Cookie erzeugten Daten zu Ihrer Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und deren Auswertung durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link bereitgestellte Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en. Wenn Sie mehrere Endgeräte oder Browser nutzen, müssen Sie das Opt-Out ggf. für jedes Endgerät bzw. jeden Browser gesondert durchführen.

8. Social Plugins

Unsere Website nutzt sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Social-Networking-Sites wie Facebook, LinkedIn usw. Wenn Sie mittels eines solchen Plugins auf die Sedus-Website zugreifen, stellt Ihr Browser eine Verbindung zum Server der zugrunde liegenden Social-Networking-Site her, lädt die visuelle Darstellung des Plugins herunter und zeigt sie Ihnen an. Währenddessen erhält die Social-Networking-Site Informationen, die sich auf Ihren Besuch auf unserer Website beziehen, sowie weitere Daten wie Ihre IP-Adresse.

Alle Plugins sind mit der Marke ihres jeweiligen Betreibers gekennzeichnet: Facebook, Google, Twitter, Xing und LinkedIn („Betreiber“). Zur Erhöhung des Datenschutzes und gemäß geltenden Datenschutzgesetzen hat Sedus die Plugins mittels einer sogenannten „2-Klick-Lösung“ implementiert. Diese Implementierung garantiert, dass beim Besuch unserer Website keine direkte Verbindung Ihres Browsers mit den Servern der Betreiber hergestellt wird. Nur wenn Sie die Plugins aktivieren, indem Sie auf sie klicken und damit in die Datenübertragung einwilligen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zum Server des jeweiligen Betreibers her. Daraufhin wird der Inhalt des Plugins von den Betreibern direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Webseite eingebettet.

Mit Einbettung des Plugins erhält der jeweilige Betreiber die Information, dass Ihr Browser auf unserer Website zugegriffen hat. Wenn Sie bei Ihrem Konto angemeldet waren, während Sie die Website besucht haben, kann der jeweilige Betreiber den Besuch direkt mit Ihrem Konto verknüpfen. Wenn Sie mit dem Plugin interagieren, indem Sie z.B. auf die „Facebook-Schaltfläche“ oder die „Share-Schaltfläche von LinkedIn“ klicken, werden die entsprechenden Informationen von Ihrem Browser direkt an den Betreiber übermittelt und von ihm gespeichert. Darüber hinaus werden die Informationen im betreffenden sozialen Netzwerk öffentlich gemacht und können Ihren Kontakten angezeigt werden. Wenn Sie nicht wollen, dass derartige Daten an die Betreiber übermittelt werden, müssen Sie sich vor dem Klicken und Aktivieren der Plugins bei Ihrem jeweiligen Konto abmelden.

In den Datenschutzerklärungen der Betreiber finden Sie weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Erfassung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten:

9. Wie werden meine personenbezogenen Daten geschützt?

Um Ihre personenbezogenen Daten angemessen zu schützen, haben wir technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die einen unbefugten Zugriff verhindern. Darüber hinaus sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verschwiegenheit und zur Wahrung des Datenschutzes gemäß Artikel 5 der Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet. 

10. Ihre Rechte

Im Rahmen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen auch bestimmte Rechte zu. Genaueres ergibt sich aus den entsprechenden Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (dort in den Artikeln 15 bis 21).

10.1      RECHT AUF AUSKUNFT UND BERICHTIGUNG

Sie haben das Recht, von uns darüber Auskunft zu erhalten, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Sofern diese Informationen nicht (mehr) stimmen sollten, können Sie von uns die Berichtigung der Daten verlangen, bei unvollständigen Angaben deren Ergänzung. Sofern wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben, informieren wir die entsprechenden Dritten bei entsprechender Rechtslage.

10.2      RECHT AUF LÖSCHUNG

Unter folgenden Umständen können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

·         Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden;

·         Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und es an einer sonstigen Rechtsgrundlage zur Datenverarbeitung fehlt;

·         Wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine vorrangigen berechtigten Gründe für eine Datenverarbeitung gibt;

·         Wenn Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet werden;

·         Wenn Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten gelöscht werden müssen.

·         Beachten Sie bitte, dass wir vor der Löschung Ihrer Daten prüfen müssen, ob kein legitimer Grund zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorliegt.

10.3      RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG („RECHT AUF SPERRUNG“)

Aus einem der folgenden Gründe können Sie von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen:

·         Wenn Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, bis wir die Gelegenheit hatten, uns von der Richtigkeit der Daten zu überzeugen;

·         Wenn die Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, Sie aber anstelle der Löschung lediglich die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

·         Wenn wir die personenbezogenen Daten zwar nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen, Sie diese aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen;

·         Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob Ihre berechtigen Interessen gegenüber unseren überwiegen.

10.4      RECHT AUF WIDERSPRUCH

10.4.1   EINZELFALLBEZOGENENS WIDERSPRUCHSRECHT

Sofern die Verarbeitung im öffentlichen Interesse oder auf Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Bei erfolgtem Widerspruch werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder weil Ihre personenbezogenen Daten der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Der Widerspruch steht der Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung nicht entgegen.

10.4.2   WERBEWIDERSPRUCH

In den Fällen, in denen Ihre personenbezogenen Daten für Werbemaßnahmen verwendet werden, können Sie jederzeit gegen diese Form der Verarbeitung Widerspruch einlegen. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte adressiert werden an:

Sedus Stoll Aktiengesellschaft
Christof-Stoll-Straße 1 
79804 Dogern

Tel.: +49 (7751) 84 - 0
Fax: +49 (7751) 84 - 310
E-Mail: sedus(a)sedus.com

10.4.3   RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verarbeitung gegeben haben, auf Anfrage in einem übertragbaren und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

10.4.4   RECHT AUF BESCHWERDE BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE (ART. 77 DS-GVO)

Wir versuchen, Ihre Anfragen und Ansprüche immer schnellstmöglich zu bearbeiten, um Ihre Rechte entsprechend zu wahren. Je nach Häufigkeit der Anfragen kann es jedoch sein, dass bis zu 30 Tage vergehen, ehe wir Sie über Ihr Anliegen weiter informieren können. Falls es länger dauern sollte, werden wir Sie zeitnah über die Gründe für die Verzögerung benachrichtigen und das weitere Verfahren mit Ihnen besprechen.

In einigen Fällen dürfen oder können wir Ihnen keine Auskunft geben. Sofern rechtlich zulässig, teilen wir Ihnen den Grund für die Verweigerung der Auskunft mit.

Sofern Sie dennoch nicht mit unseren Antworten und Reaktionen zufrieden sind oder der Ansicht sind, dass wir gegen geltendes Datenschutzrecht verstoßen, steht es Ihnen frei, sowohl bei unserem Datenschutzbeauftragten als auch bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Postfach 10 29 32,
70025 Stuttgart
Königstraße 10a,
70173 Stuttgart
Tel.: 0711/61 55 41 - 0 
Fax: 0711/61 55 41 - 15
E-Mail: poststelle(a)lfdi.bwl.de

11. Änderungen an der Datenschutzerklärung von Sedus

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Daher empfiehlt es sich, sie einzusehen, wenn Sie Sedus personenbezogene Daten überlassen. Auf dieser Seite ist das jeweils letzte Änderungsdatum angegeben. Wenn Sie diese Änderungen nicht akzeptieren, möchten wir Sie bitten, die Nutzung der Websites und/oder der Online-Dienste von Sedus zur Übermittlung personenbezogener Daten an Sedus einzustellen. Ihre Rechte als Betroffener insbesondere auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung nach Maßgabe der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der §§ 34, 35 BDSG bleiben selbstverständlich unberührt.

12. Noch Fragen?

Sedus beantwortet alle relevanten Anfragen in Bezug auf Einsicht und ggf. Korrektur, Vervollständigung oder Löschung personenbezogener Daten. Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben (z. B., wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen und aktualisieren möchten), wenden Sie sich bitte an unseren externen Beauftragten für den Datenschutz:

2B Advice GmbH - the privacy benchmark

Ansprechpartner: Clemens Dorner

Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn

Fon: +49 228 926165 121
Fax: +49 228 926165 109
E-Mail: sedus(a)2b-advice.com