Das AGR-Gütesiegel – darauf ist Verlass

Rückengerecht konstruierte Alltagsprodukte sind ein wichtiger Baustein bei der Prävention als auch der Therapie von Rückenproblemen. Betroffene tun gut daran, ihr persönliches Umfeld, vom Arbeitsplatz über das persönliche Wohnumfeld, bis in den Freizeitbereich hinein „rückengerechter“ auszustatten.

Selbst für Experten ist es nicht immer leicht zu erkennen, ob ein Produkt rückengerecht konstruiert ist. Nicht selten verkaufen Hersteller sogar völlig ungeeignete Produkte als rückenfreundlich und verbreiten irreführende Informationen.

Das AGR-Gütesiegel bietet verlässliche Entscheidungshilfe. Es steht für strenge Prüfungskriterien, die von unabhängigen medizinisch/therapeutischen Experten unterschiedlicher Fachrichtungen gemeinsam entwickelt wurden. Zwei höchst kompetente medizinische Fachverbände, der Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e.V. und das Forum Gesunder Rücken – besser leben e.V. stellen dieses Expertengremium. Nur Produkte, die ein anspruchsvolles Prüfungsverfahren bestehen, erhalten das AGR-Gütesiegel.

Das AGR-Gütesiegel wurde von ÖKO-TEST mit „sehr gut“ bewertet und von „Label-online“ – einem Portal des Bundesverbandes „Die Verbraucher Initiative e.V.“ – mit der Bestnote „Besonders empfehlenswert“ ausgezeichnet. „Label-online“ wird stetig erweitert, um- und ausgebaut mit Unterstützung vom Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt und aktuell des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Ein weiterer Beleg der Qualität dieses Siegels, mitdem ausschliesslich ergonomisch bewiesene Qualität gekennzeichnet wird!

Suchen Sie Hilfe gegen Rückenschmerzen, suchen Sie rückenfreundliche Produkte, dann achten Sie auf das AGR-Gütesiegel.