„turn around“

Bewusster Haltungswechsel mit Drehstuhl „turn around“

Die Arbeitswelt von morgen wird zunehmend durch neue Raumeindrücke geprägt werden. Dazu zählen auch Steharbeitsplätze an Hochtischen. Mit „turn around“ schließt Sedus eine Produktlücke und bietet den funktionalen Drehstuhl für Team- und Projektarbeit an Hochtischen oder auch in Sitzbereichen, denn er ist als „high“- und als „low“- Variante erhältlich. Dabei ist der Stuhl so einfach handzuhaben wie ein Barhocker.

„turn around“ lädt auch zu Haltungswechseln ein: Entspanntes Zurücklehnen ist ebenso möglich, wie seitliche, dem Gesprächspartner zugewandte Sitzpositionen. Bei ihrem Gestaltungsansatz war es der Designerin Judith Daur wichtig, insbesondere für den Einsatz an Hochtischen eine schützende Schalenkontur zu schaffen, die aber durch Taillierung gleichzeitig für die nötige Beinfreiheit sorgt. Auf- und Absteigen erfolgen dadurch ganz unkompliziert. Dank des in der Schale gefassten Sitzkissens mit abfallender Sitzvorderkante, einer Polsterfläche an der Rückenlehne und einer Wippmechanik an der Schalenunterseite entsteht zusätzlicher Komfort sowie Bewegungsfreiheit.  
Komfort und die für Sedus typischen ergonomischen Merkmale kommen nicht zu kurz – gut, falls ein Meeting doch etwas länger dauert.