Mehrfacher Gewinner beim German Design Award 2016

Durch die Jury des internationalen Premiumpreises des Rat für Formgebung „German Design Award“ wurden unter mittlerweile 3400 Einreichungen Spitzenleistungen aus den Bereichen Produkt- und Kommunikationsdesign selektiert. Dabei wurden sechs Produkte des Büromöbelherstellers Sedus Stoll AG mit Preisen ausgezeichnet. Das Prädikat Winner erhielten das modulare Benchsystem „get together“ sowie der Loungesessel „on spot“. Der mobile Einzelarbeitsplatz „secretair“, der Drehstuhl in zwei Höhen „turn around“,  „allright“, der Stuhl für den universellen Einsatz und die Drehstuhlmechanik „Sedo-Lift“ wurden mit der Ehrung Special Mention bedacht.

Mit dem German Design Award des Rat für Formgebung werden hochkarätige Produkte und Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign, Designpersönlichkeiten und Nachwuchsdesigner ausgezeichnet, die alle auf ihre Art wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft sind. Mit der aktuellen Auszeichnung wird die erfolgreiche Designstrategie der Sedus Stoll AG bestätigt und der hohe Entwicklungsaufwand belohnt.

Die Produkte und ihre Designer im Einzelnen:
Sedus „get together“ – Design: Falk Blümler
Sedus „on spot“ – Design: Judith Daur
Sedus „secretair“ – Design: Rüdiger Schaack
Sedus „turn around“ – Design: Judith Daur
Sedus „allright“ – Design: Rüdiger Schaack
Sedo-Lift“ – Design: Rüdiger Schaack

Rechts können Sie die Pressemeldung als PDF herunterladen.

Unten erhalten Sie mehr Informationen über die ausgezeichneten Produkte; weiteres Bildmaterial finden Sie im Sedus MediaCenter.