Orgatec 2014

Kommunikationslösungen im Mittelpunkt - Viele flexible Lösungen fürs Smart Office

Es ist wieder soweit: Die Büromöbelfachmesse Orgatec öffnet vom 21. bis 25. Oktober 2014 in Köln die Tore. Sedus zeigt Möblierungslösungen für die durch ständigen Wandel gekennzeichneten Anforderungen der Arbeitswelt. Auf dem Stand mit einer Gesamtfläche von 1330 qm in Halle 8, B50 thematisiert Sedus vor allem unterschiedliche Aspekte der „Kommunikation“. Viele flexible Lösungen von Konferenz- und Benchlösungen bis zu selbstbewussten Stuhlcharakteren als Einzeldarsteller werden auf dieser Bühne gezeigt. Auch universelle Alleskönner, die in jede Umgebung passen sowie umfangreiche Relaunches stehen im Fokus des diesjährigen Messeauftrittes als Komplettanbieter.

Ganz im Sinne der Trendthemen Smart Working und Hot Desking zeigt Sedus Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen. Dazu zählt die freie Wahl der Arbeitsplätze in einem auf Wunsch recht wohnlich wirkenden Büroumfeld genauso wie die maximale Unterstützung von Interaktionen im Team. Das systemische Benchprogramm mit viel Flexibilität in vier Ausbaustufen „get together“ ist eine nutzerorientierte Antwort auf die Frage, wie schnell eine Plattform für kreativen Austausch geschaffen werden kann. Eine perfekte Sitzgelegenheit für Team- und Projektarbeitsplätze bietet „turn around“, ein einfacher Funktionsstuhl, den es in einer niederen und einer hohen Counter Variante mit Fußring gibt. Für die gepflegte Dialogkultur im Loungebereich wurde mit „on spot“ eine Neuentwicklung geschaffen. Der Sessel mit fließend geformter Sitzschale ist mit unterschiedlichen Gestellen – sogar mit sehr wohnlich anmutenden Holzbeinen zu haben. Eine Lösung für die Anwendung als kleiner aber feiner Arbeitsplatz oder auch im Home Office bietet „secretair“. Ergänzt wird das Sedus Produktsortiment außerdem mit nützlichen Extras im Rahmen der neuen Accessoire-Kollektion „Sedus to go“. Programmupgrades und -ergänzungen im Bereich der Konferenzlösungen, Funktionsdrehstühle und Besucherstühle sind ebenfalls ein Thema des Messeauftrittes.

„Intelligent Workspaces Lab” von AECOM & 3M GTG zu Gast

Anlässlich der diesjährigen Orgatec ist Sedus auch Gastgeber einer besonders innovativen Kooperation: Die strategische Arbeitsplatzberatung AECOM und das Technologieunternehmen 3M GTG stellen ihre Initiative „Intelligent Workspaces“ vor. Gemeinsam entwickeln die Partner digitale und physische Arbeitsplatzumgebungen für produktivere und effektivere Zusammenarbeit von Menschen.
Im „Intelligent Workspace Lab“ auf dem Sedus Messestand können Besucher die Arbeit der Initiative nun selbst und interaktiv erleben: In kurzen Workshops werden Teilnehmer zum Thema „Produktivität von Meetings“ zusammenarbeiten. Mittels des Technologiekonzeptes „Frame-it“ werden sie ihre Beiträge vom Tablet auf eine großflächige Touch-Wand schnippen und in aktiver Gruppenarbeit die Ergebnisse anschliessend weiter sortieren, strukturieren und verfeinern. „Frame-it“ unterstützt zusätzlich bei der Zeit- und Zieleinhaltung und macht die Ergebnisse sofort digital verfügbar. Die gesammelten praxisnahen Erfahrungen und Anregungen fließen in die laufende Studie sowie in die Weiterentwicklung der Technologielösung ein.

Sedus „Made in Germany“

Mit den zur Orgatec vorgestellten Neuheiten bleibt Sedus weiterhin seinem Qualitäts- und Leistungsversprechen treu. Das Unternehmen bekennt sich zum Produktionsstandort Deutschland. Eine neue Filmserie, die auch auf dem Youtube-Kanal Sedus TV zu sehen ist, dokumentiert wichtige Fertigungskompetenzen.

Bitte beachten Sie weitere Pressemeldungen (Veröffentlichung folgt) im Einzelnen:

Neuheiten
„get together“ - systemisches Benchprogramm
„turn around“ - Drehstuhl für Team- und Projektarbeit
„allright“ - Freischwinger für den universellen Einsatz
„on spot“ - Loungesessel für gepflegte Dialogkultur
„secretair“- Gelegenheitsarbeitsplatz für Open Space oder Home Office
Sedus bekennt sich zu „Made in Germany“

Programmupdates und -Ergänzungen
„mastermind“ - Relaunch des Konferenzsystems
„sopha" - Programmerweiterungen es Loungeprogrammes
„silent rush“ - Drehstuhlfamilie mit formalen Stärken durch neue Ausführungsqualitäten ergänzt.