Sedus auf dem Salone Ufficio 2017

4. bis 9. April 2017 in Mailand

Vom 4. bis 9. April 2017 wird Mailand wieder zum Hotspot der internationalen Möbelwelt. Sedus präsentiert auf einem neuen, 140 m² großen Messestand in Halle 24, gleich gegenüber der Sonderschau „A Joyful Sense Of Work“, zahlreiche Neuheiten − und eine Weltpremiere.

Unter dem Titel „Workplace3.0“ zeigen über Hundert Hersteller auf einer Fläche von über 10.000 m², wie die Büros der Zukunft aussehen können. Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch, vor allem in Bezug auf die Wissensarbeit. Neue Konzepte, neue Methoden und neue Einrichtungen sind gefragter denn je. Deshalb ist „Workplace3.0“ viel mehr als eine Möbelschau. Auf der Sonderschau „A Joyful Sense Of Work“, kuratiert von Cristiana Cutrona, zeigen die Architekturstudios O+A und Studio 5+1 und international renommierte Architekten wie Arash Ahmadi und Ben van Berkel ihre Visionen einer modernen Arbeitswelt. Ihre Interpretationen regen zum Nachdenken an und stellen den Zusammenhang zwischen Mensch, Raum und Technologie dar. Dabei stehen die Anpassungsfähigkeit und Wandlungsprozesse verschiedener Arbeitssituationen wie Austausch, Konzentration, Zusammenarbeit und kreative Tätigkeiten ganz besonders im Fokus.

Das Sedus Standkonzept schließt sich diesem Thema optimal an, indem es beispielhaft den fließenden Übergang zwischen verschiedenen Arbeitsbereichen im Büro sichtbar und erlebbar macht. Unter dem Motto „SPACE & (E)MOTION“ wird die Bandbreite zwischen den verschiedenen Anwendungsbereichen konkretisiert: Diese reichen von Gruppenarbeitszonen, informellen Meetingbereichen, fokussiertem Arbeiten bis hin zu hochwertigen Konferenzlösungen.

Zu den Produktneuheiten, die speziell zur Erfüllung dieser Anforderungen entwickelt wurden, gehören u.a. der elegante Konferenzsessel Sedus se:line, der Größe und Gewicht seiner Nutzer beim Hinsetzen erkennt, das speziell für die Büroarbeit entwickelte Loungemöbelsystem se:works, das mit vorbildlicher Ergonomie überzeugt, die Tischsysteme Sedus invitation und get together, die in Kombination mit modularen Schranksystemen und akustisch wirksamen Stellwänden und Tischscreens perfekte Konfigurationen für Einzel- und Teamarbeit darstellen.

Als Highlight können Besucher sich auf die Weltpremiere des neuen Sedus se:joy Stuhls freuen. Der vielseitige Sitz-Allrounder mit farbenfrohen Membranbespannungen auf einer filigranen Hightech-Konstruktion empfiehlt sich für alle Einsatzbereiche, in denen „hop on - hop off“ angesagt ist. Heißt, in Besprechungen, Konferenzen, Meetings, bei temporärer Projekt- und Büroarbeit, in Besucherzonen und natürlich im Büro zuhause.